Regatta, 19.03.2017 in Breisach

Saisonstart des LCW in Breisach

Am vergangenen Samstag, dem 18. März, brachen die Junioren/-innen B (U17) und Jakob Stalf als einziger A-Junior (U19) inklusive der Trainer Martin Rieche, Patrick Möbs und Etienne Ries des Limburger Clubs für Wassersport (LCW) nach Breisach am Rhein auf. Die Langstrecke in Breisach ist für die Sportler der Auftakt in die neue Saison und dient als Präsentationsmöglichkeit für Renngemeinschaften, Projektboote des hessischen Ruderverbandes oder bei den Junioren-A Regionalgruppen wie beispielsweise dem „Südteam“.

Am Sonntag musste die Distanz von 5300 Metern bezwungen werden. Während des Rennens galt es zu beweisen, dass die vergangene Wintersaison nicht umsonst hart an Technik und Grundlagenausdauer gearbeitet wurde. Wie im vergangen Jahr hatten die Aktiven mit starkem Gegen- und Seitenwind zu kämpfen, was die Strecke zu einer noch größeren Herausforderung machte. Doch dies hielt die Sportler nicht von ihren herausragenden Leistungen ab.

Mark Hinrichs startete im Rennen der schweren Junioren-B. Durch seinen starken Willen und seinem Durchhaltevermögen konnte er der Belastung standhalten und einen hervorragenden dritten Platz erringen. Auch Florian Bendel (19.) und Johannes Hackenbroch (25.) starteten in diesem Rennen. Beide konnten wichtige Erfahrungen sammeln.

Anschließend erkämpfte sich Max Krause bei den leichten Junioren-B einen überragenden zweiten Platz und musste sich damit lediglich einem seiner Konkurrenten aus Frankfurt geschlagen geben.

Bei den B-Juniorinnen startete Chiara Neukirch im schweren Bereich und belegte den 14. Platz.

Im Rennen der leichtgewichtigen B-Juniorinnen sausten die drei Boote der Limburgerinnen durch die vom Wind geschlagenen Wellen. Emma Trémolières sicherte sich einen zufriedenstellenden fünften Platz, dicht gefolgt von Hannah Jordan (6. Platz) und Carla Scharbach (9. Platz).

Für Johannes, Emma und Hannah war dies gerade einmal die zweite Regatta in der Altersklasse der B-Junioren, in welcher sie einen guten Start lieferten.

Bei den A-Junioren startete Jakob Stalf mit seinem Zweier-Partner Till Hargarter aus Wetzlar im „Zweier ohne“. In einer Zeit von 21:45 Minuten tauchten sie in der Gesamtwertung auf dem siebten Rang auf.

Für alle Aktiven stellen die Ergebnisse der Breisacher Regatta einen gelungenen Start der nun begonnenen Saison dar, in welcher wieder mit zahlreichen Siegen des LCW gerechnet wird.

Von Chiara Neukirch

Kommentare sind abgeschaltet.