Nils Krause bei U23 EM am Start

Für den 19-Jährigen Limburger kam die Nachricht erst vor ein paar Wochen: er wird die deutschen Farben bei der U23-EM in Kruszwica (Polen) vertreten. Gemeinsam wird Nils Krause mit seinem Partner aus Essen im leichten Doppelzweier um die Medaillen kämpfen.

Stattfinden wird die EM am ersten Septemberwochenende. Neun weitere Boote haben in der Bootsklasse gemeldet, sodass sich die beiden über Vorlauf, eventuell Hoffnungslauf und Halbfinale für das Finale qualifizieren müssen.

Für den jungen Limburger, der sein erstes Jahr im U23-Bereich bestreitet und zudem erst im Mai wieder in den Leistungssport eingestiegen ist, ist es der erste internationale Auftritt. Die Konkurrenz ist durchmischt von WM-Medaillengewinnern und -Teilnehmern bis hin zu Sportlern, die noch nicht auf internationaler Ebene gestartet sind. Ein festes Ziel hat er sich nicht wirklich gesteckt: „In den Wettkampf reinfinden, das erste Mal internationale Luft schnuppern und gucken was dabei rauskommt. In das Finale zu kommen wäre natürlich super.“, so Nils Krause.

In den letzten Wochen war er größtenteils in Essen, wo er mit seinem Partner auf dem Baldeneysee die Vorbereitung für die Europameisterschaft absolvierte. Nils Krause zeigt sich optimistisch: „Auch wenn wir erst seit ein paar Wochen zusammen im Boot sitzen, läuft der Zweier gut.“

Los geht es am Samstag, den 2. September, um 11:40 Uhr. Dann wird man sehen wie weit das Duo Krause/Drenker nach vorne greifen kann.

Von Sophia Krause